icon_facebook_24x24icon_mail_24x24

r Jeder Mensch hat seine Zeit r

DAS MAGAZIN

"Jeder Mensch ist groß -
in seinen Taten und in seiner Zeit"

Der Dank ist wohl das schönste Zeichen der Wertschätzung, und schätzen sollten wir vor allem jene einfachen Dinge, die als selbstverständlich betrachtet werden.
Die Menschen in unserem Umfeld, die Schätze der Natur, das wunderbare Land, die Leistungen jedes Einzelnen
und die großen und kleinen Geschichten, die unser Leben prägen.

Das Magazin
AUSZUG AUS DER
AKTUELLEN AUSGABE 2017-04

 

Woaßt es noch?

WINTERARBEIT

Über hunderte, ja sogar tausende von Jahren erfuhren die Werkzeuge
des täglichen Gebrauchs zwar eine ständige Weiterentwicklung,
aber kaum eine entscheidende Veränderung.

 

 

Unsere Sprache - unsere Seele

-- kluag --

wenig, rar Es Fleisch wird schon kluag, höchste Zeit, dass da Schlochttog kummt.

-- muats viel --

etliches Gestern host wieder muats an Rausch hoambrocht.

-- stiadln --

nachbohren, aufhetzen Die Nochbarin mocht olli Leit narrisch, wal sie so gern stiadln tuat.

-- Humdsmess --

unnötige Zusammenkunft Heit bleibst dahoam, wal du muasst net ba jeder Humdsmess dabei sein.

 

r Jeder Mensch hat seine Zeit r