icon_facebook_24x24icon_mail_24x24

r Jeder Mensch hat seine Zeit r

sommerserie

...der Steirer Land... kocht

Rezept Popanze

vorlage_rezept

DAS MAGAZIN

"Jeder Mensch ist groß -
in seinen Taten und in seiner Zeit"

Der Dank ist wohl das schönste Zeichen der Wertschätzung, und schätzen sollten wir vor allem jene einfachen Dinge, die als selbstverständlich betrachtet werden.
Die Menschen in unserem Umfeld, die Schätze der Natur, das wunderbare Land, die Leistungen jedes Einzelnen
und die großen und kleinen Geschichten, die unser Leben prägen.

Das Magazin
AUSZUG AUS DER
AKTUELLEN AUSGABE 2017-02

 

sommerspiele

musterDie Reise einer Seele

Jede Seele, die von Gott auf die Welt geschickt wird,
beginnt ihre Reise als dreiteiltige Einheit.

Der erste Teil bleibt bei Gott, bleibt Teil des großen Ganzen.
Seine Aufgabe ist es zu schützen, zu helfen und zu heilen.
So wacht er als Schutzengel über seine beiden Geschwister.
Der zweite Teil der Seele geht in ein Kind, ein ungeborenes Kind,
dessen Lebenslicht gerade erst zu leuchten beginnt.
Als Einheit, als untrennbares Ganzes,
werden beide gemeinsam ins Leben aufbrechen,
um zu lernen und zu erfahren.

Der dritte Teil der Seele geht beizeiten denselben Weg,
schreitet im Dasein voran und ist, wie sein Zwilling, und ohne es zu wissen,
von einer unstillbaren Sehnsucht getrieben ständig auf der Suche
nach jenen Teilen, die sie wieder zu einem Ganzen werden lassen.
Viele finden sich nie, laufen, von genau dieser Sehnsucht getrieben,
durch die Zeit, versunken in Ersatzemotionen, die doch nie mehr
als bloß ein Trugbild des wahren großen Ganzen sein können.
Erst wenn die Körper aus dem Leben scheiden,
hat die unstillbare Sehnsucht ein Ende und aus drei wird wieder eins.
Aber manches Mal geschieht das Unfassbare
und die irdischen Seelenstücke finden bei Lebzeiten zueinander.

Dann geschieht ein Wunder: Was seit Urzeiten zusammengehört –
hat zueinander gefunden, was im ewigen Reich vereint ist –
ist dies nun auch in der kurzen Spanne eines Lebens.
Unsagbares Glück, wunschlose Zufriedenheit und wahre Liebe.
In diesem Moment, im Augenblick des Aufeinandertreffens,
verschmilzt die dreigeteilte Seele zum göttlichen Licht.
Denn was sonst ist Gott – als Einheit, Licht und wahre Liebe.

S. Taler

muster

Woaßt es noch?

Kochen, Abwaschen und Rasten

Über hunderte, ja sogar tausende von Jahren erfuhren die Werkzeuge
des täglichen Gebrauchs zwar eine ständige Weiterentwicklung,
aber kaum eine entscheidende Veränderung.

w Unsere Sprache - unsere Seele  w

 

 

r Jeder Mensch hat seine Zeit r